Prävention und erfahrungsbasiertes Lernen

Gemeinnützig und unabhängig.

Ihr Partner für Weiterbildung und Beratung.

Das große Ziel der Bildung ist nicht Wissen, sondern Handeln.
– Herbert Spencer

Prävention und Gesundheitsförderung sind mehr als die paternalistische Verhinderung unerwünschter Verhaltensweisen. In einem positiven Verständnis sind sie Türöffner für die Entfaltung der in Individuen, Organisationen und der Gesellschaft angelegten positiven Potentiale. Die gemeinnützige FINDER Akademie für Prävention und erfahrungsbasiertes Lernen begleitet als Ausgründung aus der Universität Heidelberg seit 2013 hunderte Menschen und Organisationen dabei, den grundsätzlichen und neuen Herausforderungen des Lebens durch wissenschaftlich fundierte Angebote der Persönlichkeitsentwicklung und Beratung erfolgreich zu begegnen. Ausgangspunkt der Gründung war der Impuls, wissenschaftliche Erkenntnisse in die Praxis zu tragen und neue Evidenzen aus der Fortentwicklung vielversprechender Ansätze zu generieren. Dies begründet auch unsere Grundsätze GEMEINNÜTZIGKEIT, TRANSPARENZ, SELBSTBESTIMMUNG, KO-KREATION, VIELFALT und WISSENSCHAFTLICHKEIT.

Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Aktuell

Veranstaltungen der Akademie

14Mai(Mai 14)08:3015(Mai 15)16:15REBOUND für die Soziale Arbeit (#RNK)Rhein-Neckar | Fortbildung in Mannheim

16Mai(Mai 16)08:3017(Mai 17)16:15REBOUND Schule #RNK 1Rhein-Neckar | Fortbildung in Heidelberg

28Jun09:3017:00Fachtagung: "Oben ist das noch nicht angekommen!"Wie können wir die Qualität in der (Sucht-)Prävention gegen populistische Versuchungen sichern?

REBOUND

Das Lebenskompetenz- und Risikokompetenzprogramm für Jugendliche ab 14 Jahren

EUPC – Das Europäische Präventionscurriculum

Qualifizierungsprogramm für wirksame, ethische und nachhaltige Prävention

REBOUND

Das Lebenskompetenz- und Risikokompetenzprogramm für Jugendliche ab 14 Jahren

EUPC – Das Europäische Präventionscurriculum

Qualifizierungsprogramm für wirksame, ethische und nachhaltige Prävention

Veranstaltungen

REBOUND Schule

Mai

16Mai(Mai 16)08:3017(Mai 17)16:15REBOUND Schule #RNK 1Rhein-Neckar | Fortbildung in Heidelberg

27Mai(Mai 27)08:3028(Mai 28)16:15REBOUND Schule #RNK 1Rhein-Neckar | Fortbildung in Heidelberg

November

07Nov(Nov 7)08:3008(Nov 8)16:15REBOUND Schule #N2Nürnberg | Johann Pachelbel Realschule

12Nov(Nov 12)08:3013(Nov 13)16:15REBOUND Schule #N2Nürnberg | Johann Pachelbel Realschule

18Nov(Nov 18)08:3019(Nov 19)16:15REBOUND Schule #SH1Schleswig-Holstein

28Nov(Nov 28)08:3029(Nov 29)16:15REBOUND Schule #SH1Schleswig-Holstein

REBOUND Soziale Arbeit

Mai

14Mai(Mai 14)08:3015(Mai 15)16:15REBOUND für die Soziale Arbeit (#RNK)Rhein-Neckar | Fortbildung in Mannheim

September

09Sep(Sep 9)08:3010(Sep 10)16:15REBOUND für die Soziale Arbeit (#B)Berlin

November

14Nov(Nov 14)08:3015(Nov 15)16:15REBOUND für die Soziale Arbeit (#NÜR)Bayern | Nürnberg

Europäisches Präventionscurriculum

Oktober

14Okt(Okt 14)08:3018(Okt 18)16:30EUPC #1Basis- und Vertiefungsmodul des Europäischen Präventionscurriculums

Kalender

Veranstaltungsfilter

01Apr08:3002(Apr 2)16:15REBOUND Schule #B3Berlin-Brandenburg | Fortbildung in Berlin-Mitte

Veranstaltungsdetails

In der viertägigen REBOUND Kursleiter Weiterbildung lernen Sie, das REBOUND Programm in Schulen, Jugendeinrichtungen oder Institutionen der Sozialen Arbeit zu unterrichten. Zudem werden Grundlagen der Gesundheitspädagogik vermittelt.

REBOUND ist ein evidenzbasierter und strukturierter Kurs in Stärken- und Risikopädagogik. Zentrale Methode ist die Arbeit mit Kurzfilmen. Daneben gibt es eine Fülle von Instrumenten wie theaterpädagogische Warmups oder Elemente der Aufstellungsarbeit im (Kurs)Raum.

Die von ihnen nach der Weiterbildung unterrichteten Teilnehmer lernen ihre Stärken besser zu erkennen und außerdem mit Alkohol und anderen Drogen bewusst umzugehen. Viele REBOUND-Methoden wie die “explorative Filmarbeit” und das Kartenset lassen sich auch außerhalb des Kurses einsetzen.

Werden Sie Teil einer wachsenden Gruppe von REBOUND Kursleiterinnen und Kursleitern, die einen Unterschied in der Schule und Sozialen Arbeit machen.

Institutionen, die sich für die Durchführung von REBOUND entscheiden, finden in der Regel Querfinanzierungsmodelle durch Fördervereine und andere Geldgeber, um einzelnen Pädagogen die Teilnahme zu erleichtern. Hierbei können Sie auch von den Erfahrungen des bestehenden Netwerkes profitieren.

Veranstaltungstermine

Teil I: 21. & 22.03.2019

Teil II: 01. & 02.04.2019

Referenten

  • Dr. Henrik Jungaberle

    Dr. Henrik Jungaberle

    henrikjungaberle.com

  • Maximilian von Heyden

    Maximilian von Heyden

    vheyden.de

  • Sascha Lieneweg

    Sascha Lieneweg

Zeit

1 (Montag) 08:30 - 2 (Dienstag) 16:15

Ort

Leibniz-Oberschule Berlin

Schleiermacherstraße 23

X
X