Prävention und erfahrungsbasiertes Lernen

Gemeinnützig und unabhängig.

Persönlichkeit entwickeln. Gemeinschaft gestalten. Potenziale entfalten.

Das große Ziel der Bildung ist nicht Wissen, sondern Handeln.
– Herbert Spencer

Prävention und Gesundheitsförderung sind mehr als die Verhinderung unerwünschter Verhaltensweisen. In einem positiven Verständnis sind sie Türöffner für die Entfaltung der in Individuen, Organisationen und der Gesellschaft angelegten Potentiale. Die gemeinnützige FINDER Akademie für Prävention und erfahrungsbasiertes Lernen begleitet als Ausgründung aus der Universität Heidelberg seit 2013 hunderte Menschen und Organisationen dabei, den grundsätzlichen und neuen Herausforderungen des Lebens durch wissenschaftlich fundierte Angebote der beruflichen Qualifikation, Persönlichkeitsentwicklung und Beratung erfolgreich zu begegnen. Ausgangspunkt der Gründung war der Impuls, wissenschaftliche Erkenntnisse in die Praxis zu tragen und neue Evidenzen aus der Fortentwicklung vielversprechender Ansätze zu generieren. Dies begründet auch unsere Grundsätze: Gemeinnützigkeit, Transparenz, Selbstbestimmung, Ko-Kreation, Vielfalt und Wissenschaftlichkeit.

Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Aktuell

Veranstaltungen der Akademie

14Okt(Okt 14)08:3018(Okt 18)16:30EUPC #1Basis- und Vertiefungsmodul des Europäischen Präventionscurriculums

21Okt08:3022(Okt 22)16:15REBOUND Schule #RMRhein-Main | Offenbach

30Okt11:0017:45Auf dem Weg zur gesunden SchuleREBOUND Fachtag Berlin 2019

06Nov11:0017:45Die gesunde Schule gestaltenREBOUND Fachtag Heidelberg 2019

14Okt(Okt 14)08:3018(Okt 18)16:30EUPC #1Basis- und Vertiefungsmodul des Europäischen Präventionscurriculums

21Okt08:3022(Okt 22)16:15REBOUND Schule #RMRhein-Main | Offenbach

30Okt11:0017:45Auf dem Weg zur gesunden SchuleREBOUND Fachtag Berlin 2019

06Nov11:0017:45Die gesunde Schule gestaltenREBOUND Fachtag Heidelberg 2019

REBOUND

Das Lebenskompetenz- und Risikokompetenzprogramm für Jugendliche ab 14 Jahren

EUPC – Das Europäische Präventionscurriculum

Qualifizierungsprogramm für wirksame, ethische und nachhaltige Prävention

REBOUND

Das Lebenskompetenz- und Risikokompetenzprogramm für Jugendliche ab 14 Jahren

EUPC – Das Europäische Präventionscurriculum

Qualifizierungsprogramm für wirksame, ethische und nachhaltige Prävention

Veranstaltungen

Oktober 2019

21Okt(Okt 21)08:3022(Okt 22)16:15REBOUND Schule #RMRhein-Main | Offenbach

November 2019

07Nov(Nov 7)08:3008(Nov 8)16:15REBOUND Schule #N2Nürnberg | Johann Pachelbel Realschule

18Nov(Nov 18)08:3019(Nov 19)16:15REBOUND Schule #SH1Schleswig-Holstein

Februar 2020

24Feb(Feb 24)08:3025(Feb 25)16:15REBOUND Schule #B5Berlin-Brandenburg | Potsdam

März 2020

09Mär(Mär 9)08:3010(Mär 10)16:15REBOUND Schule #B6Berlin-Brandenburg | Fichtenberg Oberschule Berlin

November 2019

14Nov(Nov 14)08:3015(Nov 15)16:15REBOUND für die Soziale Arbeit (#NÜR)Bayern | Nürnberg

Januar 2020

16Jan(Jan 16)08:3017(Jan 17)16:45REBOUND für die Soziale Arbeit (#B2)Berlin

Oktober 2019

14Okt(Okt 14)08:3018(Okt 18)16:30EUPC #1Basis- und Vertiefungsmodul des Europäischen Präventionscurriculums

Oktober 2020

12Okt(Okt 12)08:3016(Okt 16)16:30EUPC #2Basis- und Vertiefungsmodul des Europäischen Präventionscurriculums

Kalender

09Sep(Sep 9)08:3010(Sep 10)16:15REBOUND für die Soziale Arbeit (#B)Berlin

Veranstaltungsdetails

Prävention und Gesundheitsförderung sind in den letzten Jahrzehnten selbstverständlicher Bestandteil der Sozialen Arbeit geworden. Neben der Integration in Bachelor- und Masterstudiengänge der Sozialen Arbeit haben sich eigene Studiengänge herausgebildet, in denen die Grundlagen von Prävention und Gesundheitsförderung gelehrt werden.
Die Durchführung von evidenzbasierten Programmen und Methoden steht dabei noch nicht überall im Mittelpunkt.
REBOUND ist ein Programm, dass sich an best practice-Kriterien, vor allem den European Drug Prevention Quality Standards entlang entwickelt hat – und kontinuierlich nach Optimierung und neuer Evidenz strebt.

Das Programm wurde zunächst für den Kontext Schule entwickelt, wurde seit 2012 jedoch immer häufiger auch im Kontext Jugendarbeit und Drogenberatung durchgeführt.
Mit der wachsenden Verbreitung von REBOUND in den deutschsprachigen Ländern wuchs dann der Wunsch nach einer eigenständigen Version und Anpassung an die doch sehr anderen Verhältnisse in der Sozialen Arbeit, in Jugendheimen und Beratungsstellen. Dort kann und soll kein ähnlich strukturierter Kurs wie im Schulumfeld durchgeführt werden.
Deshalb ist REBOUND für die Soziale Arbeit vor allem eines:

– flexibel
– kürzer als die Schulversion
– für Maßschneiderung geeignet
– projektorientiert
– eine Sammlung bewährter Methoden

In der Weiterbildung REBOUND für die Soziale Arbeit erlernen Sie die Grundlagen evidenzbasierter Risikopädagogik sowie die Durchführung des Lebenskompetenz- und Suchtpräventionsprogramms REBOUND. Ziel ist die gemeinsame Erarbeitung einer maßgeschneiderten Variante des manualisierten und evaluierten Programms für Ihren Arbeitskontext.

2 tägige Weiterbildung
Neue Methoden. Praxisnahe und informative Gestaltung.

Umfangreiches, strukturiertes Material. Website, Filme, Bücher.

Referenten

  • Maximilian von Heyden

    Maximilian von Heyden

    Geschäftsführer FINDER Akademie

    Ehrenamtlicher Geschäftsführer FINDER Akademie Sozialpädagoge und Gesundheitswissenschaftler Direktor des REBOUND Programms

    URL https://vheyden.de

    Geschäftsführer FINDER Akademie

Zeit

9 (Montag) 08:30 - 10 (Dienstag) 16:15

Ort

Betahaus (Berlin-Mitte)

Rudi-Dutschke-Straße 23

Veranstalter

FINDER e.V.info@finder-akademie.de

X
X